Gästebuch

Kommentare: 10
  • #10

    Emily 9 Jahre (Donnerstag, 09 Januar 2014 17:24)

    Mir hat die Lesung von Gisela Janssen sehr gut gefallen. Wir haben ein Buch von den Zwirbelzwergen gelesen. Das hat mir gefallen. Die Lesung war in der 2. Stunde. Die Lesung hat mir besonders gefallen, weil Gisela Janssen uns erzählt hat, dass sie als Kind auf dem Bauernhof vor einem Loch gesessen hat und einen Zwerg gesehen hat.

  • #9

    Amelie 9 Jahre (Donnerstag, 09 Januar 2014)

    Die Lesung mit Gisela Janssen war sehr toll. Sie hat schön gelesen und hat uns tolle Fotos gezeigt. Die kleinen Eichhörnchen haben die Zwergenkinder ein bisschen durch den Wald gebracht. Die Zwergenkinder saßen auf dem Rücken der Eichhörnchen. Es hat Winzig und Putzig Spaß gemacht. Aber sie mussten aufpassen, dass sie nicht runterfallen.

  • #8

    Levin 9 Jahre (Donnerstag, 09 Januar 2014 17:22)

    Die Lesung von Gisela Janssen war sehr toll. In der 2. Stunde hat Gisela Janssen unserer Klasse 3 das Buch „Gezwirbelt war die Mütze“ vorgelesen. Und sie hat die Bilder auch gezeigt. Die Nebelhexe Nirwana hat alles zu Eis gemacht. Sie hat die Luft sehr kalt gemacht. Sie hat die Seen zu Eis gemacht. Winzig und Putzig haben sich in einem Baumstamm versteckt, weil die Nirwana gekommen ist. Nirwana ist gemein und böse.

  • #7

    Laila (Donnerstag, 09 Januar 2014 10:07)

    Es war sehr, sehr schön mit Gisela Janssen. Sie hat uns Gezwirbelt war die Mütze vorgelesen. Die Lesung hat eine Stunde gedauert . Besonders schön fand ich, wie Winzig und Putzig auf dem Eichhörnchen geritten sind. Nivera war gruselig.

  • #6

    Laila-lucia (Donnerstag, 09 Januar 2014 10:02)

    Die Lesung von Gisela Janssen hat mir gut gafallen. Sie war sehr spannend! Ich fande die Geschichte auch sehr witzig. Der große Troll hat gerülpst und gepupst und musste immer mit Zwiebeln gefüttert werden. Er war aber schon ganz dick und hat immer geschlafen.Gisela Janssen hat in der 2 Stunde gelesen.

  • #5

    Lena (Donnerstag, 09 Januar 2014)

    Wir waren bei Gisela Janssen. Wir sind in den Sonnraum gegangen. Dort hat sie unserer Klasse vorgelesen. Mir hat es sehr gut gefallen. Das Buch heisst Gezwirbelt war die Muetze. Die Lesung war toll. Die Bilder waren gross an der Wand. Mir gefaellt das Bild mit dem Eichh;rnchen, ein Zwirbelzwerg reitet darauf. Das Eichhoernchen sieht so suess aus.

  • #4

    Joel (Donnerstag, 09 Januar 2014 09:54)

    Es war sehr sehr schön mit Gisela Janssen.Sie hat
    uns "Gezwirbelt war die Mütze" vorgelesen. Die Lesung hat eine Stunde gedauert. Mir hat Lehrer Kügel gefallen. Er hat geholfen, die Zwerge zu finden. Das Bild von ihm gefällt mir.

  • #3

    Lisa (Donnerstag, 09 Januar 2014 09:51)

    Gisela Janssen hat uns "Gezwirbelt war die Mütze" vorgelesen. Es war sehr sehr toll. Es wurden auch Bilder vom
    Buch gezeihgt. Es war in der zweiten Stunde. Ich habe auch das zweite Buch von Gisela Janssen, es heißt "Was in der Mütze steckt". Das lese ich gerade. Daas Buch ist ganz schön.

  • #2

    Anton (Donnerstag, 09 Januar 2014 09:49)

    Ich fand Gisela Janssen toll. Ich fand es toll, wo sie die Geschichte von den Zwirbelzwergen vorgelessen hat. Und auch die Bilder, die sie uns gezeigt hat, waren super. Am besten hat mir das Eichhörnchen gefallen.
    Wir haben das Buch auch in der Klasse gelesen.

  • #1

    Magdalena Iken (Mittwoch, 08 Januar 2014 19:07)

    Gisela Janssen hat am 12. und 13. November 2013 in unserer Schule - Maria-Sibylla-Merian Grundschule Fuhrberg - aus ihrem Buch "Gezwirbelt war die Mütze" vorgelesen. Die erste Lesung war für die Klasse 1, es folgten die Lesungen für die Jahrgänge 2, 3 und 4. Alle Klassen waren begeistert von Frau Janssen. Zuerst erzählte sie den Kindern, wie sie auf die Idee gekommen ist, über die Zwirbelzwerge zu schreiben. Es folgte eine spannende Geschichte aus dem Buch, die durch Bilder untermalt wurde. Die Fuhrberger Grundschüler waren von den Illustrationen fasziniert. Gisela Janssen ging sehr einfühlsam auf ihre Zuhörer ein, sowohl die Erstklässler als auch die Viertklässler konnten ihrem Vortrag gut folgen. Zum Abschluss konnte jeder Schüler Kopien von einigen Buchillustrationen mit nach Hause nehmen.