Zwirbelzwerge sind kleine Wesen, die ausgewachsen nicht größer werden als eine mittelgroße Mohrrübe. Sie leben überwiegend im Lichten Tal und wohnen in Höhlen zwischen den Wurzeln großer Bäume. Als Zeichen tragen sie rote Zwirbelmützen, die auf eine besondere Art aus Wolle gewirkt sind und gezwirbelt bis zur Spitze verlaufen, die ein kleines Stück herabhängt und mit einem Ring aus gebogener Weidengerte endet. Die Zwirbelzwerge wissen, dass ihre Kopfbedeckung besonders kostbar ist, weil jeder von ihnen nur ein einziges Mal in seinem Leben direkt nach seiner Geburt eine Mütze erhält. Ihnen ist auch klar, dass sie deswegen sehr gut auf sie achtgeben müssen, doch warum sie so einzigartig ist, ahnt niemand der Zwerge.

 

Doch eines Tages geschieht im Lichten Tal etwas, das eine der Familien weit fortziehen lässt, nicht einmal ein beschwerlicher Weg kann sie davon abhalten. Als sich in ihrer neuen Umgebung wieder etwas Schlimmes ereignet, nimmt das Abenteuer seinen Lauf ...